Telefon (040) 529 61 73

Besuchen Sie die Gedenkseite von:

Das letzte Zuhause sorgfältig auswählen

und seine Wertschätzung zeigen

Ein Sarg ist Ausdruck von Respekt und Liebe der Hinterbliebenen. Früher wurden Särge aus unterschiedlichen Materialien gefertigt. In der Bronzezeit aus einem ganzen Baumstamm (Baumsarg), in der späteren Steinzeit aus Stein (Sarkophag oder Steinkisten). Aber auch Kupfer, Blei, Keramik, Holzbretter oder andere Materialien wurden für den Sargbau verwendet.

In der heutigen Zeit sind in Deutschland aufgrund von Umweltschutzbestimmungen nur Holzsärge für die Bestattung und Einäscherung erlaubt, aus religiösen Gründen können jedoch Ausnahmen gemacht werden. Unterschiedlichste Holzarten wie Eiche, Ahorn, Kiefer, Fichte, Lärche, Nadelholz, Pappel und viele andere bieten dabei eine große Auswahl für jeden Anspruch.